Datenschutzpolitik

Letzte Änderung: Mai 2018
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseite www.hotelcostaazul.es

Machen Sie sich bitte ausführlich mit ihr vertraut. Sie finden hier wichtige Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihre Rechte auf der Grundlage der gültigen Rechtsvorschriften.

Wir behalten uns das Recht vor, in jedem Moment unsere Datenschutzrichtlinien aufgrund von Geschäftsentscheidungen sowie zur Erfüllung eventuell erfolgender Änderungen der Gesetzgebung oder Rechtsprechung zu aktualisieren. Sollte Ihnen etwas unklar sein oder sollten Sie irgendeine Art von Erläuterung hinsichtlich unserer Datenschutzbestimmungen benötigen, können Sie sich über die weiter unten angegebenen Wege mit uns in Verbindung setzen.

Sie erklären, dass die Angaben, die Sie uns zum jetzigen oder einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen, richtig sind und der Wahrheit entsprechen, und Sie verpflichten sich, uns über jegliche Änderung derselben in Kenntnis zu setzen. Wenn Sie uns personenbezogene Daten von Drittpersonen übermitteln, sind Sie verpflichtet, vorher das Einverständnis der betroffenen Personen einzuholen und sie über den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen zu informieren.

Allgemein gilt, dass die als Pflichtfelder ausgewiesenen Felder unserer Formulare notwendigerweise von Ihnen ausgefüllt werden müssen, damit wir Ihre Anfragen bearbeiten können.

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verwaltung und die Verarbeitung der auf dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten ist:
Hotel Costa Azul, S.A. (nachfolgend das Hotel genannt)
Anschrift: Avenida Gabriel Roca, nº 7, 07014 Palma de Mallorca (Illes Balears)
Email: info@hotelcostaazul.es
Telefon Kundenbetreuung: + 34 971 731 940

2. Zu welchem Zweck erheben wir Ihre Daten?

Die Erhebung und Verarbeitung der Angaben unserer Nutzer erfolgt zum Zweck der Gestaltung der Anbieter-Nutzerbeziehung, zur Bearbeitung und kommerziellen Abwicklung Ihrer Buchungen, zur Erbringung angeforderter Dienstleistungen, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, zur Verwaltung und zum Sicherheitsmanagement der Webseite sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen. Besagte Daten werden ebenfalls zu Analysezwecken und zur Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistungen erhoben. Des Weiteren erheben wir Ihre Daten zur Versendung von Mitteilungen kommerziellen Charakters.

3. Wie lange werden Ihre Daten von uns gespeichert?

Im Allgemeinen bewahren wir Ihre Daten für die Zeitdauer des Bestehens Ihrer vertraglichen Beziehung mit uns auf. In jedem Fall aber werden die Daten für die in den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen, z.B. in buchhalterischer und steuerrechtlicher Hinsicht, zur Anwendung vorgeschriebenen Zeiträumen aufbewahrt und für den Zeitraum, der erforderlich ist, um eventuell aus der Datenerhebung resultierenden Verantwortlichkeiten nachzukommen. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich oder relevant sind. Mit dem Aufrufen der Webseite verbundene Informationen werden gelöscht, wenn die Sitzung beendet und die Informationen zu statistischen Zwecken ausgewertet worden sind. Personenbezogene Daten zu Marketingzwecken werden nach den gültigen Bestimmungen aufbewahrt, solange Sie nicht ihre Löschung beantragen.

4. An wen können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur aufgrund rechtlicher Verpflichtungen, wenn Ihre Einwilligung dazu vorliegt oder wenn es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

5. Gesetzliche Grundlage zum Datenschutz

Die Grundlage für das Erheben, Verarbeiten und Verwenden Ihrer personenbezogenen Daten ist die mit Ihnen einzugehende Vertragsbeziehung, das Erbringen der angefragten oder vertraglich vereinbarten Dienstleistungen und die Erfüllung gesetzlich vorgeschriebener Verpflichtungen, insbesondere in Bezug auf geltende Gesetze zu Buchführung, Steuern und Tourismus.

Für das Sicherheitsmanagement der Webseite und der Buchungs-Plattform besteht ein berechtigtes Interesse. Die Erstellung von Statistiken und Kontrollen zu Qualität und Reputation, die kommerzielle Bearbeitung Ihrer Anfragen und das Versenden von kommerziellen Mitteilungen liegen in unserem berechtigten Interesse zu Zwecken interner Verwaltungsprozesse wie auch zum Zweck der Bewertung und Förderung unseres Dienstleistungsangebotes begründet.

Die Übermittlung kommerzieller Mitteilungen auf elektronischem Wege beruht auf der Einwilligung des betreffenden Nutzers.

6. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf eine Bestätigung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht, und gegebenenfalls auf Zugang zu diesen. Ebenso haben Sie das Recht auf Richtigstellung Ihrer Daten, falls diese unkorrekt sind, das Recht auf Vervollständigung Ihrer Daten, falls diese unvollständig sind, wie auch das Recht auf Löschung Ihrer Daten, unter anderem, wenn die Daten nicht mehr zu den Zwecken erforderlich sind, zu denen sie erhoben wurden.

Unter bestimmten Umständen können Sie von Ihrem Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Gebrauch machen. In diesem Fall verarbeiten wir Daten nur im Fall einer Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte anderer Personen. Unter bestimmten Bedingungen und aufgrund Ihrer individuellen Situation können Sie ebenso gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen. In diesem Fall werden Ihre Daten von uns nicht weiter verarbeitet, außer es liegen zwingende berechtigte Gründe vor, die Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten überwiegen, oder sie sind für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Des Weiteren können Sie unter bestimmten Bedingungen die Übergabe Ihrer Daten zur Verarbeitung an eine andere, für Datenverarbeitung verantwortliche Stelle beantragen.

Sie können die von Ihnen gegebene Einwilligung zur Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung auf der Grundlage der vor dem Widerruf gegebenen Einwilligung beeinträchtigt, und Beschwerde bei der nationalen Datenschutzbehörde Spaniens (Agencia Española de Protección de Datos) einreichen.

Wenn Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken nicht mehr wünschen, können Sie sich per E-Mail an die folgende Adresse abmelden: info@hotelcostaazul.es

Um dieses Recht in Anspruch zu nehmen, müssen Sie uns bitte den Antrag zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen gültigen Dokuments zum Nachweis Ihrer Identität per Post oder auf elektronischem Wege an die im Absatz “Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?” angegebene Adresse senden.

Weitere Information über Ihre Rechte und die Ausübung Ihrer Rechte erhalten Sie auf der Webseite der nationalen Datenschutzbehörde Spaniens unter http://www.agpd.es.